Frag doch mal … die Maus! Die meistgestellten Fragen an die Maus

Frag doch mal … die Maus! Die meistgestellten Fragen an die Maus
Frag doch mal … die Maus! Die meistgestellten Fragen an die Maus

Boah, mal ehrlich? Wer weiß denn bitte aus dem Stehgreif die Antworten auf Fragen wie: „Warum ist die Erde rund?“, „Wieso heißt Weingummi Weingummi?“ oder „Warum fallen die Milchzähne aus“? Ich nicht! Deswegen bin ich so froh, dass es „Die Sendung mit der Maus“ gibt und mein wissbegieriger Chef das orangene Nagetier genauso gerne mag wie ich. Der Fünfjährige verschlingt eine Sachgeschichte nach der anderen. Das Buch Die meistgestellten Fragen an die Maus stand deshalb schon seit über einem Jahr auf unserer Wunschliste. Doch leider bekam es der Große weder zum Geburtstag noch zu Weihnachten von der buckligen Verwandtschaft geschenkt. Im Nachhinein betrachtet ein großes Glück, denn vor einigen Wochen beglückte uns der Carlsen Verlag mit einer frischen, neu aufgelegten Version des Buches. Und seitdem lesen wir immer wieder in dem mausigen Sachbuch für Kinder.

Frag doch mal … die Maus! Die meistgestellten Fragen an die Maus weiterlesen

Frag doch mal … die Maus! Bauernhof

Das Buch "Frag doch mal die Maus - Bauernhof" auf einem Teppich liegend, umringt von Lego Duplo Tieren
Buch: Frag doch mal die Maus – Bauernhof

Wir sind ihr verfallen! Wir allesamt! Dieser kleinen, verrückten, schlauen, orangenen Maus, die der Sendung mit der Maus ihren Namen gab! Der fünfjährige Chef zieht sich eine Sachgeschichte nach der anderen rein, wenn er während des Mittagsschafs des Vizechefs das Streaming-Programm bestimmen darf. Der Zweijährige liebt dagegen die Lachgeschichten und quietscht los, sobald er was Orangenes erblickt. Wir freuten uns also wie Bolle, als der Postbote klingelte und ein Paket vom Carlsen-Verlag zu uns brachte. Im Paket fanden wir unter anderem diese frische Ausgabe von Frag doch mal … die Maus! Bauernhof.

Das Pappbilderbuch beantwortet auf acht Doppelseiten Fragen wie „Was gehört alles zum Bauernhof?“, „Wie kommt die Milch auf den Frühstückstisch?“, „Wie schlüpft das Küken aus dem Ei?“, „Wie bekommt der Bauer die Schafwolle?“ und „Wie bearbeitet der Bauer seine Felder?“. Überall verstecken sich Klappen, hinter denen manchmal Varianten der Bilder und manchmal eine Extraportion Wissen steckt.

Frag doch mal … die Maus! Bauernhof weiterlesen

Fantasievoll: Detoa Magnetspiel – Maulwurf auf Reisen

Detoa Magnetisches Legespiel Maulwurf auf Reisen
Detoa Magnetisches Legespiel Maulwurf auf Reisen

Da ich schon ein paar der tollen Holzspielwaren der tschechische Traditionsfirma Detoa kennenlernen durfte, schlug ich auch bei diesem magnetischen Lernspiel mit dem Maulwurf aus der Sendung mit der Maus zu. Die aus regionalem (tschechischem) Baumbestand handgefertigten Holzteile wirken hochwertig und sollen schadstofffrei sein.

Eine ähnliche Metalltafel besaß ich als Kind auch, allerdings mit weit weniger liebevoll gestalteten Figuren. Im Karton befinden sich zwei Holstützen, die himmelblaue Metalltafel und 31 – jeweils mit einem Magneten versehene – Holzteile. Darunter verschiedene geometrische Formen, aber auch Ober- und Unterteil des Maulwurfs, Kopf und Ohren seiner Mausfreundin, eine Wolke und ein Sternchen. Fantasievoll: Detoa Magnetspiel – Maulwurf auf Reisen weiterlesen

Bezaubernd: Holz-Memory-Spiel von Detoa

Detoa Memospiel Maulwurf
Detoa Memospiel Maulwurf

Das Holz-Memory der tschechischen Traditionsfirma Detoa ist einfach toll. Die dicken Holzteile lassen sich von Kinderhänden wunderbar greifen. Sie sind dick genug, dass man sie auch als Bauklötze nutzen kann.
Laut Herstellerempfehlung eignet sich das Memo-Spiel für Kinder ab drei Jahren. Mein Krümel war gerade mal 15 Monate, als ich es ihm zum Spielen gab und er fand die griffigen Holzstücke klasse. Er stapelt sie mit Begeisterung und versucht so viele wie möglich gleichzeitig von A nach B zu transportieren. Bezaubernd: Holz-Memory-Spiel von Detoa weiterlesen