Frag doch mal die Maus: „Unsere Erde“

Frag doch mal … die Maus: „Unsere Erde“

Da die Maus-Bücher bei meinen Jungs gerade mal wieder sehr gefragt und im Dauereinsatz sind, lege ich kurzerhand ein Maus-Spezial ein.
Frag doch mal die Maus: „Unsere Erde“

Quasi aus aktuellem Anlass. Denn neben großer Mausliebe feiern wir schließlich auch Geburtstag. Immerhin wird „Die Sendung mit der Maus“ dieses Jahr 50. Jahre alt!

Seit über 35 Jahren gehört das orangefarbene Nagetier zu meinem Leben. Damals schaute ich die Sendung mit meinem Papa. Der die Maus noch immer liebt. Heute schaue ich die Sendung mit meinen Kindern. „Die Sendung mit der Maus“ verbindet Generationen.

Bei uns gehört die Maus zum perfekten Sonntag einfach dazu. Doch ziehen wir sie auch in der Woche zu Rate. Ganz ohne Fernsehen und Co. Denn bei uns wohnt die Maus im Bücherregal.

Und obendrauf gibt’s ganz viel Maus

Frag doch mal die Maus: „Unsere Erde“

Die Reihe „Frag doch mal … die Maus!“ erklärt in gewohnter Maus-Weise komplexe Themen verständlich und kompakt. Mit vielen Grafiken, Fotos und – natürlich – immer wieder der Maus. Die Bücher sind sozusagen gebundenen Sachgeschichten.

Im Band „Unsere Erde“ beantwortet die Maus insgesamt 52 Fragen. Unter anderem:

  • Warum ist die Erde rund?
  • Wieso gibt es Erdbeben?
  • Warum gibt es so viele verschiedene Länder?
  • Wie entsteht eine Versteinerung?
  • Warum gibt es Menschen mit verschiedenen Hautfarben?
  • Wann brechen Vulkane aus?
  • Warum schwimmen Inseln nicht einfach weg?
  • Woher weiß der Fluss, wohin er fließen muss?
  • Stimmt es, dass es auf der Erde immer wärmer wird?

Seit mein Zweitklässler beim Kampf ums Lesenlernen siegreich war, nimmt er seine Nase kaum noch aus den Seiten. Schmökert schon, bevor der Rest der Familie erwacht. Dabei sind die Sachbücher der Maus gerade enorm beliebt. Auch dieser Band.

Knackiges Wissen über unsere Erde

Frag doch mal die Maus: „Unsere Erde“

Jede Doppelseite behandelt eine der 52 Fragen. Nur der Artenvielfalt sind mehrere Seiten gewidmet. Dabei hält sich der Text in Grenzen. Bleibt übersichtlich. Erschlägt nicht. Dennoch enthält er die wesentlichen Informationen. Ergänzt wird er durch viele Fotos und Grafiken. Und obendrauf gibt’s noch ganz viel Maus.

Das gefällt auch dem Vize (4). Er freut sich über jede Maus, die er entdeckt. Lauscht aber auch konzentriert, wenn ich aus dem Buch vorlese. So lernen wir gemeinsam.

Inhalieren knackiges Wissen über Schwerkraft, Erdschichten und Erdplatten. Lernen berühmte Entdecker kennen und uralte Pflanzen. Erfahren etwas über Versteinerungen, Feuerstein, Nordpol und Südpol. Aber auch über die Entstehung von Sandstränden, Tropfsteinen und Diamanten. Zwischen den Buchdeckeln verbirgt sich ganz viel Wissen.

Ich danke dem Carlsen Verlag für unser kostenloses Rezensionsexemplar.

Titel: Unsere Erde
Reihe: Frag doch mal … die Maus!
Geschrieben von: Sylvia Englert
llustriert von: Lorenzo Orlandi
Maus Illustrationen von: Ina Mertens
Genre: Sachbuch für Kinder, Sachgeschichten
Themen: Erdkunde, Sachkunde, Unsere Erde, Naturkunde
Format: Hardcover, 64 Seiten
Verlag: Carlsen
Erscheinungstermin: 1. Oktober 2020
ISBN: 978-3-5512-5349-1
Preis: 14,99 €
Altersempfehlung des Verlags: ab 8 Jahren
„Unsere Erde“ beim Verlag: Zum Buch

Das Kleingedruckte zu den weiterführenden Links:
Mit Klick auf den Link öffnet sich ein neues Fenster. Auf die Inhalte und die Umsetzung der Datenschutzrichtlinien dort, habe ich keinen Einfluss.

Veröffentlicht von

Simone

Das ist mein Blog. Hier tob ich mich aus. ;) Ich bin eine unverbesserliche Leseratte. Mein Herz schlägt aber auch für Filme und Serien, frische Luft, Basteleien und gutes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.