Die Schule der magischen Tiere ermittelt 2: Der Hausschuh-Dieb

„Die Schule der magischen Tiere ermittelt 2 – Der Hausschuh-Dieb“

Die Schule der magischen Tiere ermittelt 2: Der Hausschuh-Dieb

Der Direktor der Schule der magischen Tiere hat eine Stinkelaune. Weil seine Hausschuhe weg sind. Von Schülern gemopst. Denkt er. Oha! Eisbär Murphy und Elster Pinkie übernehmen den Fall. Zusammen mit Isa und Fuchs Rabbat. Sowie Benni mit Schildkröte Henrietta. Gemeinsam lösen sie das Rätsel. Na klar!

Schon der erste Band der Lesestarter-Reihe („Die Schule der magischen Tiere ermittelt 1 – Der grüne Glibber-Brief“) kam beim Chef (7) sehr gut an. Als Hobby-Detektiv und Fan von „Die Schule der magischen Tiere“ traf es bei ihm genau in Schwarze.

Auch der Vize (4) ist begeistert. Er liebt die fröhlichen Bilder von Nina Dulleck. Kennt alle Tiere und Schüler beim Namen. Wenn die Brüder gemeinsam ihre Nasen in das Buch stecken, dulden sie keine Störung. Manchmal liest der Große vor. Manchmal schauen sie nur die Bilder an. Ab und zu darf ich noch vorlesen.

Knackig-knappe Geschichte

Die Schule der magischen Tiere ermittelt 2: Der Hausschuh-Dieb

Aber ja, tatsächlich liest mein Zweitklässler selbst. Fühlte sich bei den tierischen Detektiven von Anfang an wohl. Mag die knackig-knappe Geschichte. Große Schrift, übersichtliche Absätze, kurze Sätze und einfache Sprache mit ganz viel direkter Rede sorgten dafür, dass er sich nicht überfordert fühlte.

Dass die Silben von schwierigeren Wörtern in verschiedenen Farben dargestellt sind, hilft einigen Kindern bestimmt. Mein Siebenjähriger kommt mit diesem Hilfsmittel dagegen nicht zurecht. Ignoriert es eher. Jedem das seine. 😉

Wir mögen die Erstlese-Reihe jedenfalls sehr. Von der Universität Siegen bekam sie im Oktober gar den „Leseknirps“ mit dem Siegel „absolut empfehlenswert“. So hibbeln wir dem nächsten Band entgegen. Wie gut, dass „Der Kokosnuss-Klau“ schon in wenigen Tagen (29. April 2021) erscheint. 😊

Ich danke dem Carlsen Verlag für unser kostenloses Rezensionsexemplar.

Titel: Die Schule der magischen Tiere ermittelt 2 – Der Hausschuh-Dieb
Geschrieben von: Margit Auer
Illustriert von: Nina Dulleck
Genre: Kinderbuch, Kinderkrimi, Vorlesebuch, Bücher für Grundschüler, Detektivgeschichten
Themen: Abenteuer, Schulgeschichten, magische Tiere, Lesenlernen
Format: Hardcover, 64 Seiten
Verlag: Carlsen
Erscheinungstermin: 30. April 2020
ISBN: 978-3-5516-5592-9
Preis: 8,99 €
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
„Der Hausschuh-Dieb“ beim Verlag: Zum Buch
Margit Auer im Netz: Besuch die Autorin
Margit Auer auf Instagram: @auer_margit
Nina Dulleck im Netz: Besuch die Illustratorin

Das Kleingedruckte zu den weiterführenden Links:
Mit Klick auf den Link öffnet sich ein neues Fenster. Auf die Inhalte und die Umsetzung der Datenschutzrichtlinien dort, habe ich keinen Einfluss.

Veröffentlicht von

Simone

Das ist mein Blog. Hier tob ich mich aus. ;) Ich bin eine unverbesserliche Leseratte. Mein Herz schlägt aber auch für Filme und Serien, frische Luft, Basteleien und gutes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.