„Oben schwimmt die Sonne davon“ – wenn Gedanken den Worten hinterherwuseln

Oben schwimmt die Sonne davon: Gedichte für Kinder
Oben schwimmt die Sonne davon: Gedichte für Kinder

„Schau mich an, schau zu mir her!
Sei wieder nett! Ich bitt dich sehr!
Sonst flieg ich fort. Weit übers Meer.
Du siehts mich nie und nimmermehr.“

Seite 15

Ich weiß gar nicht warum es mich überraschte, dass meine Kinder Gedichte mögen. Vielleicht weil meine Poesie im Deutsch-Leistungskurs verkopfte; mir die Leichtigkeit verloren ging. Mir der Spaß an luftigen Reimen, Dada-Quatsch und fliegenden Gedanken durch Überinterpretationen abhandenkam. Umso schöner ist es, all das mit meinen Jungs wiederzuentdecken.

Der frische Sammelband „Oben schwimmt die Sonne davon“ mit über 100 Gedichten für Kinder von der deutschen Lyrikerin Elisabeth Borchers (1926 – 2013) ist uns dabei ein Quell des Entzückens. Nun ja, ganz so sphärisch betrachten Chef und Vizechef das nicht, doch lauschen sie ergriffen – oder zumindest aufmerksam – wenn ich aus dem (wunderschön in Halbleinen gebundenen) Buch rezitiere.

Manchmal schauten die Kinder etwas krumm

Die neckischen, dezent in hellblau, schwarz und weiß gehaltenen Illustrationen von Hildegard Müller fangen die Blicke ein, wenn die Gedanken noch den Worten hinterherwuseln. Und wie von selbst blättern sich die Seiten um; folgt ein Gedicht dem nächsten. Manchmal schauten die Kinder etwas krumm, wenn die Sätze scheinbar keinen Sinn ergaben. Zumindest nicht direkt. Manchmal wiederholten sie Reime und Passagen, als müssten sie noch auf der Zunge zergehen. Es war zauberhaft.

Der Titel des Buches ist dabei kein neuer. Schon 1965 erschien „Und oben schwimmt die Sonne davon“ als Bilderbuch im Ellermann Verlag. Und schon damals waren die berühmten Monatsgedichte enthalten (ich kannte sie bisher jedoch nicht…). Neben bekannten Gedichten enthält der neue Sammelband auch unbekanntere Texte.

Mal reimen sich die Sätze, mal purzeln sie scheinbar ungelenk übereinander. Mal lachen wir, mal runzelt die Stirn. Mal denken wir nach. Ganz vielfältig bewegt uns dieses Buch. Deswegen plädiere ich: Gebt dem sommerhimmelblauen Buch eine Chance. Auch wenn Ihr – wie ich – denkt: Ach, Gedichte…

Oben schwimmt die Sonne davon: Gedichte für Kinder
Oben schwimmt die Sonne davon: Gedichte für Kinder

„Rosen rot und Veilchen
schmücken deine Tür.
Warte noch ein Weilchen,
dann bin ich auch bei dir.“

Seite 46

Ich danke dtv für unser kostenloses Rezensionsexemplar.

Titel: Oben schwimmt die Sonne davon: Gedichte für Kinder
Geschrieben von: Elisabeth Borchers (1926 – 2013)
Illustriert von: Hildegard Müller
Herausgegeben von: Ursula Remmers und Ursula Warmbold
Genre: Kinderbuch, Vorlesebuch, Gedichte, Lyrik für Kinder, Poesie für Kinder, Bilderbuch
Format: Gebunden, 128 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft; Reihe Hanser
Erscheinungstermin: 20. September 2019
ISBN: 978-3-4236-4056-5
Preis: 16,95 €
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
Das Buch beim Verlag: Zu dtv
Website der Illustratorin: Zu Hildegard Müller

Das Kleingedruckte zu den weiterführenden Links:
Mit Klick auf den Link öffnet sich ein neues Fenster. Auf die Inhalte und die Umsetzung der Datenschutzrichtlinien dort, habe ich keinen Einfluss.

Veröffentlicht von

Simone

Das ist mein Blog. Hier tob ich mich aus. ;) Ich bin eine unverbesserliche Leseratte. Mein Herz schlägt aber auch für Filme und Serien, frische Luft, Basteleien und gutes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.