"Gigaguhl und das Riesen-Glück" von Alex Rühle und Barbara Yelin

„Gigaguhl und das Riesen-Glück“ von Alex Rühle und Barbara Yelin

„Gigaguhl Gargantua war der größte aller Riesen.
Er berührte fast den Himmel und er konnte Stürme niesen“

"Gigaguhl und das Riesen-Glück" von Alex Rühle und Barbara Yelin
„Gigaguhl“

Doch irgendwann wird auch der größte Riese müde. Also deckt sich Gigaguhl mit der blühenden Sommerwiese zu. Hält ein Riesennickerchen. Viele hundert Jahre lang. Hält Frühlings-, Sommer-, Winterschlaf. Und dann…

Dann nimmt die Geschichte ihren Lauf. Auf dem Riesenrücken wächst nach und nach ein Dorf, eine Stadt. Mit allem Drum und Dran: Häusern, Straßen, Kindern. Zwei dieser Kinder – Nick und Nina – suchen das Abenteuer. Und stolpern dabei über Gigaguhl. Oder – genauer gesagt – in des Riesen Riesenkopf.

Reime voller Schöpferkraft

"Gigaguhl und das Riesen-Glück" von Alex Rühle und Barbara Yelin

In „Gigaguhl und das Riesen-Glück“ spinnt uns Alex Rühle („Zippel, das wirklich wahre Schlossgespennt“, „Traumspringer“) ein unglaubliches, fantastisches Fantasiegespinst zusammen. In originellen Reimen erzählt uns Rühle Gigaguhls Geschichte. Reime voller Schöpferkraft. Wundervoll. Märchenhaft.

Doch erst Barbara Yelins großartige Bilder verleihen diesem Bilderbuch seinen riesenhaften Charme. Seine kolossale Schönheit. Sie verwandelt ein gigantisches Ungeheuer in einen ungeheuer liebeswerten Giganten.

"Gigaguhl und das Riesen-Glück" von Alex Rühle und Barbara Yelin

„Gigaguhl“ ist ein hinreißendes modernes Märchen, eine mitreißende juvenile Graphic Novel. Wir sind hin und weg – Mama, Papa, Chef (6) und Vizechef (3). Allesamt. Dem Chef gefällt der Ausflug in Gigaguhls Kopf am besten. Beziehungsweise die Art und Weise, wie die Geschwister den Riesen wieder verlassen. Der Vize mag es sehr, wie Gigaguhl sein Aufsteh-Problem löst. Der Papa schätzt die Bilderwelt und ich, ich bin ins Gesamtwerk verliebt. Für mich passt hier einfach alles. Bis zur allerletzten Seite. 😊

Ich danke dtv für unser kostenloses Rezensionsexemplar.

Titel: Gigaguhl und das Riesen-Glück
Geschrieben von: Alex Rühle
Illustriert von: Barbara Yelin
Genre: Kinderbuch, Bilderbuch, Vorlesebuch, Graphic Novel, Comic
Themen: Riesen, Märchen, Abenteuer, Fantasy
Format: Hardcover, 40 Seiten
Verlag: dtv Junior
Erscheinungstermin: 13. März 2020
ISBN: 978-3-4237-6286-1
Preis: 14,95 €
Altersempfehlung des Verlags: ab 4 Jahren
Das Buch beim Verlag: Zu dtv
Barbara Yelin im Netz: Besuch die Illustratorin
Barbara Yelin auf Instagram: @barbarayelin
„Gigaguhl und das Riesen-Glück“ als Bilderbuch-Film: zum Buchvideo

Das Kleingedruckte zu den weiterführenden Links:
Mit Klick auf den Link öffnet sich ein neues Fenster. Auf die Inhalte und die Umsetzung der Datenschutzrichtlinien dort, habe ich keinen Einfluss.

Veröffentlicht von

Simone

Das ist mein Blog. Hier tob ich mich aus. ;) Ich bin eine unverbesserliche Leseratte. Mein Herz schlägt aber auch für Filme und Serien, frische Luft, Basteleien und gutes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.