„Rolf röhrt“ von Timon und Julian Meyer

„Rolf röhrt“ von Timon und Julian Meyer: Ein quirliges, tierisch lautes Bilderbuch

„Rolf röhrt“ von Timon und Julian Meyer
„Rolf röhrt“

Während im Novemberwind all die rotbraunen und gelborangenen Blätter zu Boden schweben, kuscheln wir uns aufs Sofa. Essen viele Kekse. Trinken eine Menge Kakao. Und lesen! Besonders toll finden die Jungs jahreszeitlich passende Lektüren. Dementsprechend kommen Herbstbücher gerade sehr gut an.

Und wenn zwischen den Buchdeckeln dann noch bilderreiche Seiten stecken, es ein wenig wild und lustig und gereimt zugeht, dann sind wir glücklich. Das neue Buch der kreativen Brüder Timon und Julian Meyer ist genau solch ein Herbstbuch.

„Rolf röhrt, das stört.“

Hirschjunge Rolf geht seinen Freunden ganz gewaltig auf den Wecker. Denn er röhrt die ganze Zeit. Unaufhörlich. Und laut. Sehr laut! „Beim Basteln und im Streichelzoo, beim Fahrradfahren sowieso.“ Fuchs und Dachs, Eichhorn und Bär werden nicht mehr froh. Doch Rolf kann einfach nicht anders. Egal wie sehr er sich bemüht.

Nur Hirschkuh Irmchen bekommt nicht genug von Rolfs Krach: „Das ist Musik in meinen Ohren. Ich fühle mich wie neugeboren!“ Was? Musik? Oh ha! Naja, vielleicht… Mir nichts, Dir nichts rockt der Wald. Zusammen lärmen, bis es knallt. So haben alle Tiere Spaß. Und das war’s.

Quirliges und tierisch buntes Bilderbuch

„Rolf röhrt“ von Timon und Julian Meyer
„Rolf röhrt“

Wenn der Vize (4) sich mit mir „Rolf röhrt“ anschaut, dann kichern und jauchzen wir. Zu lustig ist es, dem Rolf zusammen ein genervtes „Ruuuuheeee!“ entgegenzuschmettern. Mit den Reimen durch den Wald zu jagen. Die leidenden Tiergesichter zu studieren. Und abschließend lärmend über das Sofa zu hüpfen. Ok, den Part überlasse ich (größtenteils) dem Vierjährigen.

„Rolf röhrt“ ist ein quirliges, tierisch buntes Bilderbuch für Kinder ab drei Jahren. Timon Meyers Verse sind pointiert. Julian Meyers Bilder drollig-lustig. Sie fangen die Stimmung der Tiere deutlich ein. Zum quietschen lustig.

Die Botschaft mag ich, auch wenn ich sie nicht komplett unterschreiben würde. Denn so ein Hirsch röhrt – dem Himmel sei Dank – ja nicht das ganze Jahr. Menschliche Eigenheiten stören da dauerhafter. Penetranter. Vor allem aber sind sie oft selbstverschuldete Marotten. Da bin ich nicht so gnädig wie die Waldtiere. Doch an sich stimmt es natürlich, dass es eine echt gute Sache ist, die Macken der Anderen mit wohlwollenden Augen zu betrachten.

Seelenverwandte

Mein Vize identifizierte sich jedenfalls schnell mit Rolf. Schließlich kennt er dieses „Ruhe!“ nur zu gut. Wenn Mama mal wieder genervt ist, von seinem (herzallerliebsten) Geplapper. Das natürlich kindergartenlaut vorgetragen wird. Auch auf kleinstem Raum. Oder bei besinnlichster Stille. Genauso ertrage ich es oft nur schwer, wenn er als Ninja wild wirbelnd durch die Wohnung lärmt. Für andere Kinder sind es wunderschöne Geräusche. Klar! Der Vize und der Rolf, das sind quasi Seelenwandte.

Ja, so ziehe ich diesmal eher für mich eine Moral aus der Geschicht. Demnächst werde ich mit plappern und lärmwirbeln. Denn dass das mehr Spaß macht als zu meckern, das ist mir jetzt schon klar. 😁😇

Ich danke dem Diogenes Verlag für unser kostenloses Rezensionsexemplar.

Titel: Rolf röhrt
Geschrieben von: Timon Meyer
Illustriert von: Julian Meyer
Genre: Kinderbuch, Vorlesebuch, Bilderbuch, Bücher für Kindergartenkinder, Reime
Themen: Tiere, Freundschaft, Krach, Musik, Macken und Marotten, Toleranz
Format: Hardcover, 32 Seiten
Verlag: Diogenes
Erscheinungstermin: 23. Oktober 2020
ISBN: 978-3-2570-1267-5
Preis: 14 €
Altersempfehlung des Verlags: ab 3 Jahren
„Rolf röhrt“ beim Verlag: Zum Buch
Timon und Julian Meyer auf Instagram: @julian.timon.meyer
Julian Meyer im Netz: Besuch den Illustrator

Das Kleingedruckte zu den weiterführenden Links:
Mit Klick auf den Link öffnet sich ein neues Fenster. Auf die Inhalte und die Umsetzung der Datenschutzrichtlinien dort, habe ich keinen Einfluss.

Veröffentlicht von

Simone

Das ist mein Blog. Hier tob ich mich aus. ;) Ich bin eine unverbesserliche Leseratte. Mein Herz schlägt aber auch für Filme und Serien, frische Luft, Basteleien und gutes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.