Emsa Frischhaltedose Clip & Close

Super praktisch: Clip & Close-Dosen von Emsa

Emsa Frischhaltedose Clip & Close
Emsa Frischhaltedose Clip & Close

Ich bin ein großer Fan der Frischhaltedosen von Lock & Lock. Allerdings bin ich kein Fan von Plastik. So war ich hin und weg, als ich die gläsernen Clip & Close-Dosen von Emsa entdeckte. Emsa verspricht, dass die Glasbehälter hundertprozentig dicht halten. Das bestätige ich gerne. Selbst Öl schafft es nicht, an der – direkt in den Deckelrand eingespritzten – Dichtung vorbei zu glitschen. Nicht nur Flüssigkeiten bleiben da, wo sie hingehören. Auch Gerüche finden aus dem Clip & Close-Gefängnis keinen Ausweg.
Ein weiterer Vorteil der fugenlosen Dichtung: Essensreste können sich nicht in Zwischenräumen festsetzen. Und weil selbst Sauerstoff kaum durch den Deckel dringt, bleibt der Inhalt länger frisch. Das habe ich zwar nicht wissenschaftlich analysiert, gefühlt stimme ich dem aber absolut zu.

Das klare Diamantglas darf in den Backofen, in die Mikrowelle und in den Gefrierschrank. Perfekt, um einen Auflauf im gleichen Behälter einzufrieren, aufzutauen, aufzuwärmen und anzurichten. Allein der Plastikdeckel darf nicht mit erhitzt werden. Nach dem Essen kann alles in die Spülmaschine.

In das wirklich kleine 200 ml-Glas passt etwa eine halbe Zwiebel. Ich lasse es mir gerne direkt auf dem Markt mit in Öl eingelegten, nach Knoblauch duftenden Oliven füllen. Das spart Plastikmüll und das Clip & Close hält im Gegensatz zu den dünnen Plastikdöschen der Händler wirklich dicht. Den 500 ml-Behälter nutze ich gerne als Butterdose (wir haben 500 Gramm Packungen salziger Butter aus dem Urlaub importiert und eingefroren. Perfekt!). Die 1,3 l-Dose endlich eignet sich perfekt für die Zubereitung, die Aufbewahrung und das Backen von ein bis zwei Portionen Auflauf oder Nachtisch. Ich kann alle Größen gut gebrauchen.

Auch die Verschlussart mag ich sehr. Auf mich wirkt sie einfach sehr dicht und sicher. Die Clips funktionieren vielleicht etwas schwergängiger als die Lock & Lock-Schließen, aber vom Prinzip her genauso. Wer diese Verschlussart mag, dürfte auch hier keine Probleme haben. Mit den Clip & Close-Dosen hat Emsa mich wirklich überzeugt. Sie halten dicht, sind praktisch, leicht zu reinigen, vielfältig einsetzbar und optisch ansprechend. Außerdem produziert Emsa die Clip & Close-Glasbehälter in Deutschland und gewährt 30 Jahre Garantie. Für mich: Einfach klasse!

Veröffentlicht von

Simone

Das ist mein Blog. Hier tob ich mich aus. ;) Ich bin eine unverbesserliche Leseratte. Mein Herz schlägt aber auch für Filme und Serien, frische Luft, Basteleien und gutes Essen.

2 Gedanken zu „Super praktisch: Clip & Close-Dosen von Emsa“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.