„Die drei ??? Kids und du: Seeschlangen-Spuk“ von Boris Pfeiffer und Harald Juch

„Die drei ??? Kids und du: Seeschlangen-Spuk“ von Boris Pfeiffer und Harald Juch

Der Kinderkrimi „Die drei ??? Kids und du: Seeschlangen-Spuk“ von Boris Pfeiffer und Harald Juch vor einer Wand mit Grafitti

Seit er vier Jahre alt ist, durchsuchtet der Chef alles, was drei Fragezeichen hat. Wie oft er seine „Die drei ??? Kids“-Hörspiele schon gehört hat, wage ich nicht zu zählen. Nun platze im Frühjahr der Leseknoten meines jetzigen Drittklässlers. Womit ihm ganz neue literarische Welten offenstehen. Wie die interaktiven Bücher der „Die drei ??? Kids und du“-Reihe.

Im ersten Band „Seeschlangen-Spuk“ bekommen es Justus, Peter und Bob mit einem Seeungeheuer und einem Geisterschiff zu tun. Dabei gilt es aufzuklären, was ein Indianerfluch mit den unheimlichen Vorgängen zu tun hat. Aus den verängstigten Fischern ist nicht viel heraus zu bekommen.

Bei ihren Ermittlungen gehören die Leser*innen mit zum Team. Haben Einfluss auf den Fortgang des Geschehens. Nach jeweils ein bis vier Seiten müssen wir uns entscheiden, wie und wo es weitergeht. Beispiel gefällig?

„Was machen wir denn jetzt?“ flüsterte er.
Nichts wie weg? Dann lies weiter auf Seite 67
Oder soll Bob das Gespräch fortsetzen? Dann lies weiter auf Seite 69

Die drei ??? Kids und wir

Rückseite des Kinderkrimis „Die drei ??? Kids und du: Seeschlangen-Spuk“ von Boris Pfeiffer und Harald Juch

Je nachdem wie wir uns entscheiden, ist die Geschichte ganz schön schnell zu Ende. Das frustete meinen damals Siebenjährigen ziemlich. Denn er entschied sich treffsicher für die Variante, welche die drei Fragezeichen flott scheitern ließ. Zwar darf man immer wieder zurück und neu abbiegen. Manchmal ist der Sprung zur Neustartstelle aber ganz schön groß. Zumindest für Leseanfänger, die sich mit jeder Zeile ein wenig schwertun. Trotz übersichtlichen Texthappen, etwas größerer Schrift und großzügigem Zeilenabstand.

Damit der Ärger sich in Grenzen hielt und der Chef die Lektüre genießen konnte, stieg ich mit ein. Las vor. Und hatte meinen Spaß. Denn ich liebte diese Bücher schon vor vielen, vielen Jahre. Als mein großer Bruder diese Spielebücher Ende der 1980er-Jahre durch sein Pen & Paper-Hobby entdeckte, war ich auch sofort Feuer und Flamme. Mit meinem Großen heute durch solch ein Abenteuer zu streifen – unbezahlbar. Zusammen verhalfen wir den drei Detektiven dann natürlich auch zum Erfolg!

Den Preis finde ich übrigens unschlagbar. Damit ist das Taschenbuch auch ein grandioses Mitbringsel und passt in jeden Nikolausstiefel. 😘🥾🎅

Ich danke dem Carlsen Verlag für unser kostenloses Rezensionsexemplar.

Titel: Seeschlangen-Spuk
Reihe: Die drei ??? Kids und Du, Band 1
Geschrieben von: Boris Pfeiffer
Illustriert von: Harald Juch
Genre: Kinderbuch, Bücher für Grundschüler, Kinderkrimi, Rätselbuch, Detektivgeschichten
Themen: Spürnasen, Rätsel, Gruseliges, Abenteuer, Lesenlernen
Format: Taschenbuch, 144 Seiten
Verlag: Carlsen
Erscheinungstermin: 3. September 2020
ISBN: ‎978-3-5513-1908-1
Preis: 5,99 €
Altersempfehlung des Verlags: ab 8 Jahren (zum Selber Knobeln)
„Seeschlangen-Spuk“ beim Verlag: Zum Buch
Boris Pfeiffer im Netz: Besuch den Autoren
Boris Pfeiffer auf Instagram: @borispfeiffer
Harald Juch im Netz: Besuch den Illustrator

Das Kleingedruckte zu den weiterführenden Links:
Mit Klick auf den Link öffnet sich ein neues Fenster. Auf die Inhalte und die Umsetzung der Datenschutzrichtlinien dort, habe ich keinen Einfluss.

Veröffentlicht von

Simone

Das ist mein Blog. Hier tob ich mich aus. ;) Ich bin eine unverbesserliche Leseratte. Mein Herz schlägt aber auch für Filme und Serien, frische Luft, Basteleien und gutes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.