"Max und Mux und der Riesenwunschpilz" von Sven Maria Schröder

Sven Maria Schröder: „Max und Mux und der Riesenwunschpilz“

"Max und Mux und der Riesenwunschpilz" von Sven Maria Schröder

Max und Mux leben in ihren Baumhäusern am Rande des Fabelwaldes und sind die besten Freunde. Max liebt Abenteuer. Mux auch. Aber die dürfen ruhig allein in einem seiner zahlreichen Bücher geschehen. Außerdem träumen beide davon, einmal im Leben einen richtigen Schatz zu finden. Als Max ein riesengroßes Buch findet („Das große Pilzbuch“) rückt ihr Traum in greifbare Nähe.

Denn das Buch berichtet von einem Wunschpilz auf dem einmal im Jahr ein kleines Männchen erscheint. Immer zur gleichen Zeit. Und wer dem Männlein einen Goldtaler gibt, dem erfüllt es einen Wunsch. Also brechen Max und Mux auf. Machen sich auf den Weg in den Dunkelwald. Der gleich neben dem Riesengebirge liegt.

Auf dem Weg meistern sie allerhand Gefahren, sind mutig und finden erstaunliche Freunde. Sie wachsen über sich hinaus und erreichen ihr Ziel. Sie finden Pilz und Schatz. Doch nicht so, wie sie es sich vorgestellt hatten. Letztendlich steht ein ziemlich verdutztes Männlein auf dem Wunschpilz. Und Max und Mux machen sich bestimmt bald auf zu einem neuen Abenteuer.

Fabelfein und märchenschön

"Max und Mux und der Riesenwunschpilz" von Sven Maria Schröder

„Max und Mux und der Riesenwunschpilz“ ist das erste Kinderbuch von Illustrator Sven Maria Schröder und ich hoffe, es folgen noch ganz viele weitere. Denn die Welt von Max und Mux ist detailverliebt und bunt, liebenswert und frech – einfach fabelfein und märchenschön. Die Illustrationen entführen federleicht ins Leben der beiden Freunde. Mit ihnen durch den wilden Wald zu wandern, durch Labyrinth und Heckentunnel – das ist auch für den Betrachter ein Abenteuer bei dem es Einiges zu entdecken gibt.

Allein mich beim Lesen auf jeder Seite durch die Schriftart „A Font with Serifs“ zu kämpfen war eine Herausforderung. Die sieht optisch echt nett aus und passt auch wirklich gut zur Geschichte, aber angenehm zu lesen ist sie nicht. Überschriften in dieser hübschen Schrift hätten mir absolut gereicht.

Ich danke dem Boje Verlag für unser kostenloses Rezensionsexemplar.

Titel: Max und Mux und der Riesenwunschpilz
Geschrieben und illustriert von: Sven Maria Schröder
Genre: Kinderbuch, Vorlesebuch, Bilderbuch, Bücher für Kindergartenkinder, morderne Märchen
Themen: Freundschaft, Abenteuer, Riesen, Wald
Format: Hardcover, 64 Seiten
Verlag: Boje (Bastei Lübbe)
Erscheinungstermin: 28. Februar 2020
ISBN: 978-3-4148-2563-6
Preis: 14,90 €
Altersempfehlung des Verlags: ab 4 Jahren
„Max und Mux und der Riesenwunschpilz“ beim Verlag: Zum Buch
Sven Maria Schröder im Netz: Besuch den Autoren

Das Kleingedruckte zu den weiterführenden Links:
Mit Klick auf den Link öffnet sich ein neues Fenster. Auf die Inhalte und die Umsetzung der Datenschutzrichtlinien dort, habe ich keinen Einfluss.

Veröffentlicht von

Simone

Das ist mein Blog. Hier tob ich mich aus. ;) Ich bin eine unverbesserliche Leseratte. Mein Herz schlägt aber auch für Filme und Serien, frische Luft, Basteleien und gutes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.