Kristina Günak: „Glück ist meine Lieblingsfarbe“

Kristina Günak: „Glück ist meine Lieblingsfarbe“
Kristina Günak: „Glück ist meine Lieblingsfarbe“ (Bildquelle: Bastei Lübbe)

„Alles wird gut!“ Das ist Julis Lieblingsspruch. Doch irgendwie ist ihr beim Gutwerden etwas dazwischengekommen. Sie ist nicht glücklich im verregneten Hamburg; im gutbezahlten, aber verhassten Job; bei ihrer zielorientierten Familie. Was will sie wirklich? Warum scheinen alle anderen ihren Platz im Leben gefunden zu haben? Was macht ein zufriedenes Leben aus? Mit ihren 30 Jahren sollte sie doch wissen, wohin die Reise geht. Um Antworten zu finden nimmt sich Juli kurzer Hand eine Auszeit.

Mit leichtem Koffer und schwerem Seelengepäck reist sie nach La Palma. Arbeitet als Sandwich-Verkäuferin und Hundesitterin und grübelt. Und lernt den ernsten, zuverlässigen Quinn kennen. Der sich mit dem Glück auch ziemlich schwer tut. Als Juli plötzlich die Verantwortung für einen kleinen Hund übernehmen muss und Quinn sie selbstlos unterstützt, beginnt das Ziel der Reise Formen anzunehmen. Oder ist der Weg dann doch das Ziel?

Warm wie eine kanarische Sommerbrise

Glück ist meine Lieblingsfarbe ist eine herzerwärmende Romanze, die Mut macht auf’s Herz zu hören. Juli ist eine unglaublich sympathische Protagonistin. Und das meine ich wortwörtlich. Es ist unglaublich, wie liebenswert sie ist. Sie ist zu gut für diese Welt. Ich kleine Teilzeit-Misanthropin möchte mir dringend eine Scheibe von der menschenliebenden Juli abschneiden. Das Gute im Menschen sehen. Auf die Bedürfnisse anderer so eingehen, wie sie es tut und die Welt dadurch einen Tick besser machen. Denn es ist doch eigentlich so einfach, wenn man ein wenig hinter die Mauern schaut.

Warm wie eine kanarische Sommerbrise und frisch wie Atlantikwasser – so fühlt sich Kristina Günaks lebensbejahende Romanze an. Ich habe geweint, gelacht, mich wohl gefühlt.

Großartig fand ich auch: Die Heldin muss nicht gerettet werden. Das schafft die prima selbst. Aber zusammen mit einem aufmerksamen, einfühlsamen Begleiter geht’s einfach leichter.

Randnotiz:

Kristina Günak arbeitet als Mediatorin und systemischer Coach. Und ich kann bestätigen, dass die Autorin – wie Juli – unglaublich sympathisch ist. Ich traf sie sehr zufällig auf der letzten LitBlogCon als ich in der Mittagspause ein freies Plätzchen suchte und dabei unverhofft bei ihr am Tisch landete. Ich (er)kannte sie nicht. Ging davon aus, dass sie eine Bloggerin sei. Ich wurde sehr nett am Tisch aufgenommen und ich hoffe noch heute, dass ich die Runde nicht blöd gesprengt habe. Danke!

Ich las eine kostenfreie, digitale Version, welche mir vom Verlag über netgalley.de zur Verfügung gestellt wurde. Herzlichen Dank!

Titel: Glück ist meine Lieblingsfarbe
Autorin: Kristina Günak
Genre: Roman, Romanze, Liebesroman
Format: Taschenbuch; 272 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum: 31. Mai 2019
ISBN: 978-3-4041-7836-0
Preis: 10 €
Zur Seite der Autorin: Kristina Günak

Das Kleingedruckte zu dem weiterführenden Link:
Mit Klick auf den Link öffnet sich ein neues Fenster. Auf die Inhalte und die Umsetzung der Datenschutzrichtlinien dort, habe ich keinen Einfluss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.