"Der Leuchtturmwärter und ich" von Michael Morpurgo und Benji Davies

„Der Leuchtturmwärter und ich“ von Michael Morpurgo und Benji Davies

"Der Leuchtturmwärter und ich" von Michael Morpurgo und Benji Davies

Mitte der 1920er – der kleine Allen segelt auf einem mächtigen Viermaster von New York nach Liverpool. Doch in stürmischer Nacht und tosender See zerschellt der Schoner auf den Felsen vor Puffin Island. „In jener Nacht rettete der Leuchtturmwärter Benjamin Postlethwaite dreißig Männern, Frauen und Kindern das Leben,“ auch Allen und seiner Mutter.

Der ruhige Mann hinterlässt tiefen Eindruck in dem Fünfjährigen. Genauso wie die Gemälde des Leuchtturmwärters. Als die Geretteten am nächsten Tag die Insel verlassen, nimmt Allen eines der Bilder mit. Und dieses Bild wird ihn begleiten.

Durch seine gefühlskühle Kindheit auf dem Landsitz seiner strengen Großeltern im grauen Dartmoor. Durch seine Zeit im Internat beim wütenden Schulleiter Mortimer. Als Allen im letzten Schuljahr über einen alten Zeitungsartikel über seinen Lebensretter stolpert, entschließt er sich den Leuchtturmwärter zu besuchen…

Von Mut und Güte, Ruhe und Stärke

"Der Leuchtturmwärter und ich" von Michael Morpurgo und Benji Davies

„Der Leuchtturmwärter und ich“ ist die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen Jung und Alt. Eine Geschichte von Mut und Güte, Ruhe und Stärke. Michael Morpurgo erzählt einen beeindruckenden Lebensweg. Unaufgeregt berichtet er von Entbehrungen, Verlusten, Kriegserfahrungen, dem Abnabelungsprozess zwischen Mutter und Kind. Ungewöhnliche Themen für ein Kinderbuch. Themen, die mich schlucken ließen. Insbesondere als ich das Buch meinen Kindern vorlas.

Doch Chef (8) und Vizechef (4) überraschten mich einmal mehr mit ihrem Verständnis. Mit ihren Fragen. Mit ihrer Weisheit. Das Buch gab den Anstoß, über Krieg zu reden. Über das Verhältnis von Kindern zu Eltern. Das Heranwachsen. Über diese seltsame, vergangene, harte, unsichere Zeit. Die doch noch gar nicht so lange her ist. Redeten auch darüber, dass für viele Menschen das Leben noch immer ähnlich aussieht. Denn der Fortschritt ist ungleich verteilt.

Voller Herzenswärme und Verständnis

"Der Leuchtturmwärter und ich" von Michael Morpurgo und Benji Davies

Die Jungs verfolgten Allens Werdegang mit aufmerksamem Interesse. Begeisterten sich für das Leben der ungleichen Männer auf dem Leuchtturm. Fühlten sich in deren Liebe zu Büchern und Bildern verstanden. Sahen Herzenswärme und Verständnis im Schweigen. Verstanden so vieles besser und direkter als ich.

Uns allen ging das Buch sehr nahe. Was zu großen Teilen auch an den ausdrucksstarken Illustrationen von Benji Davies lag. Wogend griff das Meer nach unseren Herzen. Karg und grau drückte die Trostlosigkeit des Dartmoor auf unsere Stimmung. Wir saßen mit Allen und Benjamin im engen Atelier des Leuchtturms. Pflegten den verletzten Papageientaucher. Und freuten uns im Familienkreis der beiden über das wundervolle Happy End.

„Der Leuchtturmwärter und ich“ berührt. Es ermutigt, dem Herzen zu folgen und zeigt, dass das Leben voller faszinierender Überraschungen steckt. Selbst, wenn es manchmal düster und hoffnungslos scheint.

Ich danke dem Magellan Verlag für mein kostenloses Rezensionsexemplar.

Titel: Der Leuchtturmwärter und ich
Originaltitel: The Puffin Keeper
Geschrieben von: Michael Morpurgo
Illustriert von: Benji Davies („Opas Insel“)
Übersetzt von: Henning Ahrens
Genre: Kinderbuch, Abenteuer, Coming of Age, Bilderbuch, Geschichten für Groß und Klein
Themen: Freundschaft, Erwachsenwerden, Krieg, Lebenswege
Format: Hardcover, 120 Seiten
Verlag: Magellan
Erscheinungstermin: 13. Juli 2021
ISBN: 978-3-7348-4109-5
Preis: 13 €
Altersempfehlung des Verlages: ab 8 Jahren
„Der Leuchtturmwärter und ich“ beim Verlags: Zum Buch
Michael Morpurgo im Netz: Besuch den Autor
Benji Davies im Netz: Besuch den Illustrator
Benji Davies auf Instagram: @benjidavies

Das Kleingedruckte zu den weiterführenden Links:
Mit Klick auf den Link öffnet sich ein neues Fenster. Auf die Inhalte und die Umsetzung der Datenschutzrichtlinien dort, habe ich keinen Einfluss.

Veröffentlicht von

Simone

Das ist mein Blog. Hier tob ich mich aus. ;) Ich bin eine unverbesserliche Leseratte. Mein Herz schlägt aber auch für Filme und Serien, frische Luft, Basteleien und gutes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.