„Unser Körper: Ein monstermäßiges Experimentierbuch“ von Marnie Willow und Diego Vaisberg

„Unser Körper – Ein monstermäßiges Experimentierbuch“

„Unser Körper - Ein monstermäßiges Experimentierbuch“ von Marnie Willow und Diego Vaisberg

Während der Chef den Nachmittag auf einer Halloweenparty verbrachte, gruselten der Vize und ich uns durch ein ganz besonderes Mitmachbuch. Seite für Seite, Wort für Wort musste ich es dem Vierjährigen vorlesen. Dabei dachte ich, wir lesen vielleicht nur ein wenig. Machen ein, zwei der Bastelsachen. Pustekuchen!

Allerdings überließ mein KiTa-Kind die Bastelleien mir. Im Delegieren ist er schon echt gut. Jedoch in diesem Fall absolut zu Recht. Allein die Anleitungen zu verstehen ist nicht so leicht. Die Stanzteile aus den Bögen zu trennen, ist auch nicht ganz einfach. Vom Falten ganz zu schweigen. Wenn man sich aber durch die diffizilen Knick- und Steck-Befehle gekämpft hat, dann belohnen wirklich erstaunliche 3D-Gimmicks.

Gruselgerippe, Monsterhand und Trötemonster

Dabei sehen Gruselgerippe, Monsterhand und Trötemonster nicht nur unheimlich cool aus. An ihnen lernen wir auch eine Menge über unseren Körper. Am Skelett lernen wir unseren Körperbau und unsere Organe kennen. In der Monsterhand verstecken sich Sehnen, welche alles beweglich machen. Wie unsere Stimme funktioniert, veranschaulicht das Trötemonster.

Die Monsterhand veranschaulicht, wie Sehnen funktionieren.

Alles haben wir an diesem Nachmittag tatsächlich nicht gebastelt. Dafür steckt einfach zuviel in diesem kompakten Heft. Auf jeden Fall werden wir noch die Antikörperkanone bauen. Genauso wie das Zombie-Zoetrop und das Trommelfellmodell.

Sehr lehrreicher Gruselspaß

„Unser Körper: Ein monstermäßiges Experimentierbuch“ von Marnie Willow und Diego Vaisberg

Besonderen Wert legte mein kleiner Tyrann übrigens darauf, dass ich beim Vorlesen nur ja keinen der Witze auslasse. Er zeigte wirklich auf jedes gedruckte Zeichen. Damit ich ihn nicht betuppe. Er klebte mit Bedacht Organ-Aufkleber ins Monsterinnere. Stellte B-Zelle und T-Zelle zum großen Kampf gegen Bakterien und Viren auf. Und staunte über historische Behandlungsarten.

„Unser Körper: Ein monstermäßiges Experimentierbuch“ von Marnie Willow und Diego Vaisberg

Als sein großer Bruder von der Party Heim kam, konnte der Vize es kaum erwarten alles zu berichten. Ihm die gebastelten Gruselspaß-Sachen zu präsentieren. Zu berichten, welch verrückten Sachen die Menschen in der Vergangenheit als Heilmittel ansahen. Und der Große? Der war ein wenig neidisch. Also lasen wir das Heft direkt noch einmal durch. 😊

Ich danke dem Migo Verlag für unser kostenloses Rezensionsexemplar.

Titel: Unser Körper – Ein monstermäßiges Experimentierbuch
Originaltitel: The Human Body. A Monster Acitivity Book
Geschrieben von: Marnie Willow
Illustriert von: Diego Vaisberg
Übersetzt von: G&U Language & Publishing
Genre: Kinderbuch, Sachbuch für Kinder, Bastelbuch, Stickerbuch, Activity-Buch
Themen: Bastelideen, Experimente für Kinder, Biologie, Anatomie, Medizin, der menschliche Körper
Format: Broschiert, 48 Seiten
Verlag: Migo (Verlagsgruppe Oetinger)
Erscheinungstermin: 7. August 2021
ISBN: 978-3-9684-6039-0
Preis: 10 €
Altersempfehlung des Verlages: ab 6 Jahren
„Unser Körper – Ein monstermäßiges Experimentierbuch“ beim Verlag: Zum Buch

Das Kleingedruckte zu den weiterführenden Links:
Mit Klick auf den Link öffnet sich ein neues Fenster. Auf die Inhalte und die Umsetzung der Datenschutzrichtlinien dort, habe ich keinen Einfluss.

Veröffentlicht von

Simone

Das ist mein Blog. Hier tob ich mich aus. ;) Ich bin eine unverbesserliche Leseratte. Mein Herz schlägt aber auch für Filme und Serien, frische Luft, Basteleien und gutes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.