Soybu Damen Yoga Hose Lotus

Soybu Damen Yoga Hose Lotus

Soybu Damen Yoga Hose Lotus
Soybu Damen Yoga Hose Lotus

Yoga – bis zu meiner Schwangerschaft tat ich diesen Sport als hippe Trend-Gymnastik für sinnsuchende Städter ab. Um mit Kugelbauch aber doch ein wenig in Schuss zu bleiben, startete ich mit einer gemütlichen, den Beckenboden schonenden und den Rücken stärkenden Variante des  indisch-philosophischen Atmens und Dehnens. Wider Erwarten machte es selbst an heißesten Tagen und mit rundestem Bauch Spaß und tat mir richtig, richtig gut. Deswegen wollte ich nun (zehn Monate nach der Geburt) langsam wieder damit anfangen. Mein ständig Baby durch die Gegend tragender Rücken verlangte lautstark danach. Als Motivation gönnte ich mir die Soybu Damen Yoga Hose Lotus in der Farbe Storm Heather. Die kostet in der Größe S derzeit 41,98 € bei amazon.de (anstatt 46,99 €).

Soybu Damen Yoga Hose Lotus
Soybu Damen Yoga Hose Lotus

Soybu verspricht, dass die Lotus-Hose so elegant sei, dass man die den ganzen Tag lang tragen möchte. Nun, tatsächlich wirkt das dunkelgrau melierte, fest gewebte Stöffchen wirklich fast so schick wie manch eine Anzughose. Fast! Man sieht ihr schon an, dass sie eine Trainingshose ist und ich persönlich finde die Sportklamotten-Mode eine unsägliche. Beim Sport macht frau in der Lotus allerdings eine wirklich gute Figur. An den Oberschenkeln und am Po liegt sie eng an, um dann ab den Knien locker in einem leichten Schlag auszulaufen. Das macht eine sehr schöne Silhouette und ein gerades, schlankes Bein. Der Soybu Stretch Re-Flex-Stoff (88 % Polyester und 12 % Spandex (Elasthan)) passt sich dabei wirklich fantastisch den Bewegungen an. Sie sitzt etwas hüftig. Die Innenbeinlänge beträgt bei meiner Grüße S etwa 79 cm, die Außenbeinlänge etwa 100 cm.

Soybu Damen Yoga Hose Lotus
Soybu Damen Yoga Hose Lotus

Der breite Bund verrutscht oder ziept kein bisschen. Das Gummiband ist mit dem dehnbaren Stoff vernäht, so dass es sich nicht verdrehen kann. Der Stoff fühlt sich zwar stabil, aber auch weich und sehr angenehm an. Die Nähte sind flach verarbeitet und fallen kaum auf. Materialzusammensetzung und Marke sind auf der Innenseite der Hose direkt auf den Stoff gedruckt; Schildchen, die stören oder kratzen könnten, gibt es keine. Als Zugabe liegt der Hose ein Haargummi bei. Bei einer anderen Soybu Hose ging diese Zugabe sehr schnell kaputt. Dieses hier nutze ich nun aber schon seit einigen Wochen häufig und gerne, weil es keine Haare frisst. Es lässt sich genauso fluffig entfernen wir einbinden. Ein schönes Extra.

Ich wasche die Hose bei 30 Grad mit anderer normaler Buntwäsche in der Waschmaschine. Danach schmeiße ich sie entweder mit in den Trockner oder hänge sie auf. Waschmaschine und Trockner überlebte sie bisher einwandfrei. Hänge ich sie auf die Leine, ist sie in Nullkommanix trocken.

Ich möchte meine Lotus nicht mehr missen! Sie macht alle Bewegungen mit, sitzt toll, ziept und zwickt nirgends, lässt sich leicht reinigen und trocknet sehr schnell. Eine wirklich tolle Hose!

Veröffentlicht von

Simone

Das ist mein Blog. Hier tob ich mich aus. ;) Ich bin eine unverbesserliche Leseratte. Mein Herz schlägt aber auch für Filme und Serien, frische Luft, Basteleien und gutes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.