„Sonnenschein zum Frühstück: Entdecke die Welt der Pflanzen“ von Michael Holland und Philip Giordano

„Sonnenschein zum Frühstück: Entdecke die Welt der Pflanzen“

„Sonnenschein zum Frühstück: Entdecke die Welt der Pflanzen“ von Michael Holland und Philip Giordano

Ganz ehrlich? Der Titel war’s! „Sonnenschein zum Frühstück“ – zack – hab ich ein Lächeln im Gesicht. Auch die einnehmende Sonnenblume sowie das Relief-Cover weckten ein wohliges Gefühl in mir. Welches das Buch nicht enttäuschte. Trotz seiner kleinen Schwächen.

Das Sachbuch „Sonnenschein zum Frühstück: Entdecke die Welt der Pflanzen“ steckt voll spannend aufgearbeiteter Informationen rund um unsere Flora.

Autor Michael Holland erklärt uns alles, was wir über Pflanzen wissen müssen. Über ihren Aufbau, ihre Abstammung und Evolution. Darüber, weshalb Pflanzen so wichtig sind. Was sie tun. Wo sie überall drinstecken und was sie alles können. Er erklärt, weshalb einige Pflanzen mit Vorsicht zu genießen sind. Dass andere als Heilmittel dienen. Der ehemalige Vorsitzende des Bereiches Bildung im Botanischen Garten von Chelsea kennt sich richtig gut aus.

Pflanzen-Experimente und Ideen zum Selbermachen

„Sonnenschein zum Frühstück: Entdecke die Welt der Pflanzen“ von Michael Holland und Philip Giordano

Zwischen den Kapiteln finden wir in vielen Experimenten selbst heraus, wie cool Pflanzen sind. Was sie alles draufhaben. Im Pflanzenlabyrinth etwa zeigt uns ein Bohnensamen, dass er zuverlässig seinen Weg ans Licht findet. Im Flaschengarten entwickeln sich verborgene Wildpflanzen. Viel Spaß hatten wir mit dem selbstgemachten Schleim.

Besonders beeindruckend: Kartoffelbatterie und Geheimtinte. Allerdings wirkten einige Anregungen zum Selbermachen wirken ein wenig gezwungen. So schmetterten wir im Kastanienspiel aufgefädelte Kastanien aneinander. Um herauszufinden, warum Laubbäume im Winter Blätter abwerfen, sollten wir Blätter einfrieren. Da hätte ich mit lieber eine Anleitung zum Blumenkranzbinden oder Korbflechten gewünscht. Oder ein Experiment das erklärt, warum einige Pflanzen unterschiedliche Blütenfarben haben. Je nach dem wo sie wachsen. Da gäbe es soviel!

Kraftvoll-knallige Grafiken

Die Grafik des Buches nahm mich anfangs sehr ein. Die knalligen Farben. Das Minimalistische. Die retro-modernen Grafiken von Philip Giordano erinnern mich an Werbetafeln des Sozialistischen Realismus. Sehr kraftvoll.

Leider empfand ich einige Farbkombinationen als schwer lesbar. Weiße Schrift auf farbigen Grund war für mich nicht optimal. Auch dem Chef (7) erging es so. Außerdem findet er die Schrift an sich sehr klein. Möchte das Buch selbst gar nicht lesen. Allerdings findet er es schon sehr ok, wenn ich vorlesen. 😉
Der Vize (4) war bei jedem Experiment ganz vorne dabei. Ihm gefiel das Buch von uns tatschlich am besten.

Ich danke dem arsEdition Verlag für unser kostenloses Rezensionsexemplar.

Titel: Sonnenschein zum Frühstück – Entdecke die Welt der Pflanzen
Originaltitel: Sunshine for breakfast
Geschrieben von: Michael Holland
Illustriert von: Philip Giordano
Übersetzt von: Andreas Jäger
Genre: Kinderbuch, Sachbuch für Kinder, Bücher für Grundschüler
Themen: Naturkunde, Blumen, Pflanzen, Bastelideen, Experimente für Kinder
Format: Hardcover, 128 Seiten
Verlag: arsEdition
Erscheinungstermin: 01. März 2021
ISBN: 978-3-8458–41724
Preis: 20 €
Altersempfehlung des Verlages: ab 8 Jahren (zum Selberlesen und Selbermachen)
„Sonnenschein zum Frühstück“ beim Verlag: Zum Buch
Philip Giordano im Netz: Besuch den Illustrator
Philip Giordano auf Instagram: @pilipo_

Das Kleingedruckte zu den weiterführenden Links:
Mit Klick auf den Link öffnet sich ein neues Fenster. Auf die Inhalte und die Umsetzung der Datenschutzrichtlinien dort, habe ich keinen Einfluss.

Veröffentlicht von

Simone

Das ist mein Blog. Hier tob ich mich aus. ;) Ich bin eine unverbesserliche Leseratte. Mein Herz schlägt aber auch für Filme und Serien, frische Luft, Basteleien und gutes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.