Ausschnitt des Buchrückens des Kinder-Sachbuches„Mammut, Urmensch, Höhlenbär: Leben in der Steinzeit“ von Virginie Aladjidi und Emmanuelle Tchoukriel

„Mammut, Urmensch, Höhlenbär: Leben in der Steinzeit“ von Virginie Aladjidi und Emmanuelle Tchoukriel

Das Sachbuch für Kinder „Mammut, Urmensch, Höhlenbär: Leben in der Steinzeit“ von Virginie Aladjidi und Emmanuelle Tchoukriel

Mein Mann schenkte mir vorletztes Weihnachten ein Wärme-Mammut: Molly Mammut-Malone. Prompt verliebten wir uns alle in meine knuffige Molly. Besonders die Kinder. Natürlich. Die mir mein Tier seitdem immer wieder streitig machen. Was eine andere Geschichte ist…

Jedenfalls, die Jungs wollten mehr über Molly wissen. Traurig erfuhren sie, dass ihre realen Vorfahren schon lange ausgestorben sind. Doch das reichte ihnen selbstverständlich nicht. Nun mussten sie mehr über die Menschheits- und Tiergeschichte wissen. So zog ich das großartige Kindersachbuch „Mammut, Urmensch, Höhlenbär: Leben in der Steinzeit“ zu Rate.

Und das erklärt nun weit mehr als nur, was es mit Mollys Vorfahren auf sich hat. Es beginnt mit der Geschichte der Menschheit. Seit wann gibt es uns überhaupt? Welche Wege ging die Evolution noch? Von wo kam der Mensch? Und wie entwickelte er sich?

Zeitreise in die Steinzeit

Dabei wird direkt am Anfang klargestellt, dass längst noch nicht alles klar ist. Wir noch lange nicht alles wissen. Immer wieder machen Archäologen neue, bahnbrechende Entdeckungen. Neben den Archäologen versuchen auch Geologen, Paläontologen, Archäozoologen, Palynologen, Paläoanthropologen und Paläopathologen noch immer herauszufinden, wie das Leben in der Steinzeit aussah.

Beim Durchblättern der reichbebilderten Seiten entdecken wir Tiere, die unseren heutigen Tieren sehr ähnlich sehen. Wildpferd und Hirsche, Wildschwein und Flusspferd, Steppenbison und Riesenstrauß kommen uns bekannt vor. Doch von Donnervogel, Sulawesi-Hirscheber, Riesenalk oder Diprotodon haben wir noch nie gehört.

Detailreich illustriertes Wissen

Rückenansicht des Kindersachbuchs „Mammut, Urmensch, Höhlenbär: Leben in der Steinzeit“ von Virginie Aladjidi und Emmanuelle Tchoukriel

Klar, die Tiere interessierten die Jungs anfangs am meisten. Aber letztendlich war der ganze Rest noch viel spannender. Warum wurde der Mensch „plötzlich“ sesshaft? Wie entwickelte sich Ackerbau, Fischfang und Viehzucht? Wie Begräbniskultur und Kunst? Was hat es mit Felsbildern und Kultstätten auf sich? All diese Fragen beantwortet dieses spannende Sachbuch. Auch zu den Themen Handwerk, Werkzeuge und Häuserbau, Boote und Waffen gibt es viel zu lesen.

Ergänzt wird das fundierte Wissens durch zahlreiche, detaillierte Zeichnungen auf jeder Seite. Dabei sind die Seiten nicht überladen. Der Aufbau sinnvoll. Allerdings ist die Schrift für ein Kinderbuch recht klein. Entspricht eher einem Fachbuch für Erwachsene. Genauso ist die Sprache nicht sehr kindgerecht. Strotzt vor Fachbegriffen und langen Sätzen

Expertenwissen für Kinder

Dennoch widerspreche ich der Altersempfehlung (ab fünf Jahren) des Verlages nicht. Mein Fünfjähriger war begeistert. Und auch wenn mein Achtjähriger nicht Seite für Seite liest, blättert er gerne im Buch. Allein die Bilder nehmen mit in die Steinzeit.

Das in diesem Sachbuch für Kinder alles wissenschaftlich korrekt zugeht, sorgte der Kurator des Musée départemental de Préhistoire d’Île-de-France in Nemours Jean-Luc Rieu.

Mollys Vorfahren entwickelten sich übrigens aus dem Südelefanten. Von dem die Steppenmammuts abstammten. Aus denen sich wiederum die Wollhaarmammuts entwickelten.

„Mammut, Urmensch, Höhlenbär: Leben in der Steinzeit“ stand auf der Longlist für das Wissenschaftsbuch des Jahres des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung in Österreich

Ich danke dem Gerstenberg Verlag für unser kostenloses Rezensionsexemplar.

Titel: Mammut, Urmensch, Höhlenbär – Leben in der Steinzeit
Originaltitel: Iventaire de la préhistorie
Illustriert von: Emmanuelle Tchoukriel
Geschrieben von: Virginie Aladjidi
Fachlektorat: Jean-Luc Rieu
Übersetzt von: Cornelia Panzacchi
Genre: Sachbuch für Kinder, Lexikon, Enzyklopädie, Bilderbuch
Themen: Tiere, Menschheitsgeschichte, Evolution, Vor- und Frühgeschichte
Format: Hardcover, 88 Seiten
Verlag: Gerstenberg
Erscheinungstermin: 25. Januar 2021
ISBN: 978-3-8369-6097-7
Preis: 16 €
Altersempfehlung des Verlags: ab 5 Jahren
„Mammut, Urmensch, Höhlenbär“ beim Verlag: Zum Buch
Virginie Aladjidi auf Instagram: @virginiealadjidi_illustrations
Emmanuelle Tchoukriel auf Instagram: @emmanuelle_tchoukriel

Das Kleingedruckte zu den weiterführenden Links:
Mit Klick auf den Link öffnet sich ein neues Fenster. Auf die Inhalte und die Umsetzung der Datenschutzrichtlinien dort, habe ich keinen Einfluss.

Veröffentlicht von

Simone

Das ist mein Blog. Hier tob ich mich aus. ;) Ich bin eine unverbesserliche Leseratte. Mein Herz schlägt aber auch für Filme und Serien, frische Luft, Basteleien und gutes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.