Kaeppel Bettwäsche Eulentreff

Kaeppel Bettwäsche Eulentreff

Kaeppel Bettwäsche Eulentreff
Kaeppel Bettwäsche Eulentreff

Eulen! Eulen überall. Wieso steht die Welt derzeit so auf dieses Federvieh? Damit mögen sich Psychologiestudenten auseinandersetzen. Ich jedenfalls konnte den großäugigen Flaumkugeln auch nicht widerstehen, als ich die Bettwäsche Eulentreff der Augsburger Traditionsfirma Kaeppel erblickte.

Die feinfädige Renforce-Qualität aus reiner Baumwolle (zertifiziert nach Öko-Tex Standard 100) verhieß eine behaglich-griffige Sommerbettwäsche. Durch die Webart der Leinwandbindung entsteht ein temperaturausgleichendes Gewebe mit der Eigenschaft Feuchtigkeit gut aufzunehmen. Und tatsächlich fühlt sich der glatte Stoff angenehm kühl an, wenn ich es mir in meinem Bett gemütlich mache. Die Worte traditionell, wie bei Oma oder in einem guten Landhotel, fallen mir zur Qualität ein. Am ehesten noch mit altem Leinen zu vergleichen. Ich mag das sehr.

Kaeppel Bettwäsche Eulentreff - Kissenseite ohne Eulen
Kissenseite ohne Eulen

Bettdecken- und Kopfkissenbezug schließen mit einem einwandfrei laufendem Reißverschluss.  Farblich gestaltet sich die Bettwäsche zwar bunt, aber nicht aufregend farbig. Eher gedeckt und ruhig. Ob man bildhafte Drucke auf seinem Bettbezug mag, bleibt Geschmackssache. Nachts bleiben sie sowieso in Dunkelheit verborgen und lenken den Schlafenden nicht ab. Tagsüber kann man zumindest das Kissen so wenden, dass es seine eulenlose Seite zeigt.

Die Gestaltung der Eulen ist ebenfalls Geschmackssache. Sie wirken ein wenig, als wären sie von Kinderhand mit Wachsstiften gemalt. Auch schauen sie teilweise recht schief aus dem Federkleid. Irgendwie charmant, aber eher nicht künstlerisch wertvoll. 

Kaeppel Bettwäsche Eulentreff
Kaeppel Bettwäsche Eulentreff

Die beiliegenden Pflegehinweise informieren darüber, dass der Eulentreff nicht gechlort und chemisch gereinigt werden sollte, aber auf mittlerer Stufe gebügelt oder gemangelt werden darf. Bei mir Nichtbüglerin kommt die Bettwäsche dagegen direkt aus dem Trockner auf’s Bett. Nach ein, zwei Nächten sieht sowieso jede Bettwäsche gleich aus. Ich wasche die Wäsche bei 60 Grad. Weder kam es bisher zu Farbverlust noch zu Farbverlauf.

Ich bin mit der Bettwäsche Eulentreff von Kaeppel absolut zufrieden und werde bestimmt noch einige Nächte mit den Nachtschwärmern verbringen.

Veröffentlicht von

Simone

Das ist mein Blog. Hier tob ich mich aus. ;) Ich bin eine unverbesserliche Leseratte. Mein Herz schlägt aber auch für Filme und Serien, frische Luft, Basteleien und gutes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.