„Der Baum und der Vogel“ von Coralie Bickford-Smith

„Der Baum und der Vogel“ von Coralie Bickford-Smith

„Der Baum und der Vogel“ von Coralie Bickford-Smith

Kaum fiel mein Blick auf dieses Buch, war es um mich geschehen. Dieses frühlingshafte Grün! Dazu Blätterrauschen und Tierwesen im Ton der blauen Stunde. „Der Baum und der Vogel“ verzauberte mich.

Als ich das Werk dann in meinen Händen hielt, schwelgte ich erst einmal in Duft und Haptik. Meine Kinder schauten mich an, als würden sie überlegen einen Arzt zu informieren. Dabei sind es durchaus gewohnt, dass mich Bücher glücklich machen. Doch dieses besondere Bilderbuch, versetzte mich fast in Ekstase.

Berauschende Bilderwelt

„Der Baum und der Vogel“ von Coralie Bickford-Smith

Allein den Leineneinband zu streicheln, bereitet mir Freude. Der Geruch weckt Erinnerungen an Bücherreibesuche und gemütliche Lesestunden in alten Ledersesseln. Er allein regt meine Phantasie schon an. Bevor die Reise überhaupt losgeht.

Beim Öffnen des Buches überrumpelt mich dieser herrliche Bibliotheksduft erneut. Geballt. Zieht mich in die Seiten. Über das berauschend grüne, Blatt und Tier bewimmelte Vorsatzpapier. Hinein in die Bilderwelt der Geschichte.

Kraftvoll, bejahend, wertschätzend

„Der Baum und der Vogel“ von Coralie Bickford-Smith

„Tief im Dschungel wuchs ein hoher Baum.“ Während der Trockenzeit besucht ihn ein Schwarm Vögel. Erzählt von seinen Reisen. Ein kleiner Vogel liebt den Baum sehr. Als es für den Schwarm Zeit wird weiterzuziehen, bleibt er. Will den Baum in der plötzlichen Stille nicht alleine lassen. Doch als die Sonne untergeht, zeigt sich der nächtliche Urwald lebendig. Voller Wunder. Gar nicht still. So wagt es der Vogel. „Singend sprang der Vogel vom Baum.“

Es ist eine kraftvolle, bejahende, wertschätzende Geschichte über das Leben. Über Aufbrüche. Übers Loslassen. Die Worte passen sich dem Gezeigten an. Mal zielen sie, mal schwingen sie. Sie schmiegen sich in die Nacht. Prangen im Baum. Sind da um die Hauptdarsteller zu unterstützen: Die Illustrationen.

Ein absoluter Buchschatz für Jung und Alt

Welche uns atemberaubend in den Dschungel entführen. Die Graphiken begeistern. Nicht nur mich. Chef (7) und Vize (4) versanken tief in Ihnen. Der Zweitklässler las vor. Der Vierjährige staunte. Jedoch würde ich nicht wagen zu sagen, es sei ein Kinderbuch. Es ist ein Buch für alle, die sich über schöne Dinge freuen können. Ein absoluter Buchschatz!

Ich danke vorablesen.de dem Insel Verlag für unser kostenloses Rezensionsexemplar.

Titel: Der Baum und der Vogel
Originaltitel: The Song of the Tree
Illustriert und geschrieben von: Coralie Bickford-Smith
Übersetzt von: Stefanie Jacobs
Genre: Bilderbuch, Fabel, Kunstbuch, Geschenkbücher
Themen: Illustrationen, Grafiken, Schönheit, Typographie
Format: 64 wundervolle, geprägte, Leinen gebundene Seiten
Verlag: Insel
Erscheinungstermin: 28. März 2021
ISBN: 978-3-4581-7907-8
Preis: 20 €
Altersempfehlung des Verlags: ab 3 Jahren
„Der Baum und der Vogel“ beim Verlag: Zum Buch
Coralie Bickford-Smith im Netz (hier findet Ihr auch zahlreiche Illustrationen aus dem Buch): Besuch die Autorin
Coralie Bickford-Smith auf Instagram: @coraliebickfordsmith

Das Kleingedruckte zu den weiterführenden Links:
Mit Klick auf den Link öffnet sich ein neues Fenster. Auf die Inhalte und die Umsetzung der Datenschutzrichtlinien dort, habe ich keinen Einfluss.

Veröffentlicht von

Simone

Das ist mein Blog. Hier tob ich mich aus. ;) Ich bin eine unverbesserliche Leseratte. Mein Herz schlägt aber auch für Filme und Serien, frische Luft, Basteleien und gutes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.