WMF Profi Select Schmorpfanne

WMF Profi Select Schmorpfanne

WMF Profi Select Schmorpfanne
WMF Profi Select Schmorpfanne

Schon lange wünschte ich mir eine schöne große Pfanne mit hohem Rand, in der ich meine Bratkartoffeln schwenken könnte, ohne das welche heraushüpfen. Und für meine super leckersaftigen mediteranen Rouladen. Deswegen verzückte es mich, als ich über das amazon-vine-Programm eine WMF Profi Select Schmorpfanne mit einem Durchmesser von 28 cm testen durfte, die amazon derzeit für reduzierte 50,16 € anbietet (anstatt 89,95 €).

Der perfekt auf meinem Ceranfeld aufliegende Boden der Aluminiumpfanne verteilt die Wärme schnell und sehr gut. Als Schmorpfanne soll die Profi Select langsam und bei recht geringen Temperaturen garen. Diesen Job erledigt sie optimal. Dann hängt auch nichts am Boden an. Heizt man sie allerdings zu hoch oder brät das Schmorfleisch erst scharf an, dann backt durchaus etwas fest. Die Röstaromen sind beim Schmorgut ja durchaus gewollt, doch muss man dann – trotz der innovativen Antihaftversiegelung – bei der Reinigung mehr Aufwand betreiben, als der Hersteller verspricht.

WMF Profi Select Schmorpfanne
WMF Profi Select Schmorpfanne

Der Rand ist ausreichend hoch, um anständige Rouladen zu schmoren. Auch ein kleiner Sonntagsbraten klappt knapp noch ganz gut. Für größere Schmorteile würde ich aber eine Kasserolle empfehlen.

Durch das geringe Gewicht gelingt es selbst meinen zierlichen Mädchenhänden die Pfanne gekonnt zu schwenken. Ist sie allerdings voll, hilft mir auch ihre Leichtigkeit nicht weiter und ich muss beide Hände nutzen, um die Profi Select zu bewegen. Subjektiv empfinde ich das (fehlende) Gewicht eher als negativ. So ist die Pfanne zwar schnell heiß, gefühlt kühlt sie aber auch schnell wieder aus (trotz anders lautender Herstellerversprechen). Für mich ein Zeichen mangelnder Qualität.

WMF Profi Select Schmorpfanne
WMF Profi Select Schmorpfanne

Dem Lieferumfang fehlt leider der Deckel, der für’s Schmoren aber unverzichtbar ist. Hat man keinen passenden Deckel parat, kann man bei WMF einen passenden Deckel für (den momentan reduzierten Preis von) 29,95 € erwerben. Was, wie ich finde, die Preis-Leistung jedoch gewaltig sprengt.

Ebenfalls ein Minus: Schnell zeigten sich erste oberflächliche Nutzungsspuren, obwohl wir nur Holzlöffel und weiche Plastikpfannenwender verwenden und die Pfanne nur mit einem weichen Schwamm per Hand spülen. An der Langlebigkeit der Pfanne wage ich somit zu zweifeln.

WMF Profi Select Schmorpfanne
WMF Profi Select Schmorpfanne

Die zwei Plastikgriffe bleiben angenehm kühl und liegen gut in der Hand. Nur schade, dass man die Pfanne wegen des Kunststoffs nicht in den Ofen schieben darf. Auch schade (und heutzutage eigentlich ein Unding): Sie ist nicht für Induktionsherde geeignet.

Insgesamt bin ich aber – trotz all meiner Kritikpunkte – ganz zufrieden mit der Pfanne. Das, was sie machen soll, macht sie gut. Allerdings sind die Herstellerversprechen reichlich hoch gegriffen.

Veröffentlicht von

Simone

Das ist mein Blog. Hier tob ich mich aus. ;) Ich bin eine unverbesserliche Leseratte. Mein Herz schlägt aber auch für Filme und Serien, frische Luft, Basteleien und gutes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.