Spontex Extra Box

Spontex Mikrofaser Bodenwischer-Set

Spontex Extra Box
Spontex Extra Box

Normalerweise robbe ich im Vierfüßlergang durch die Zimmer, wenn ich den Boden wische. Mit Schrubbern konnte ich mich noch nie anfreunden. Nun hängt da aber in letzter Zeit häufig ein Baby in einer hübschen Trage vor meinem Bauch, wenn ich Hausarbeiten erledige. Und mit dem Krümel am Körper gelingt mir das Bodenwischen auf meine herkömmliche Art und Weise leider nicht wirklich. Da Wollmäuse und Kaffeetropfen  dennoch vom Boden verscheucht werden wollen, legte ich mir das Mikrofaser Bodenwischer-Set von Spontex zu (kostet bei amazon.de derzeit 14,63 €).

Spontex Extra Box
Spontex Extra Box

Im Set enthalten sind eine Teleskopstange, ein Bezug mit langen, dicken Mikrofaserschlaufen und ein kurzfloriger Bezug (der „Ersatzbezug Extra Power“).  Spontex verspricht hohe Flexibilität durch den sehr flachen, um 360° drehbaren Wischkopf. Tatsächlich kommt man damit fast in jede Ecke und unter jeden Heizkörper. Allerdings wuselt der Wischer fast schon zu flexibel durch die Gegend. Mir fiel es schwer ihn immer dahin und in dem Winkel zu navigieren, wie ich mir das vorstellte. Das nervt.

Noch mehr nervte mich der, bis zu einer Länge von 130 cm, ausfahrbare Teleskopstiel. An sich ja sehr praktisch, da er zusammengeschoben (auf 60 cm) im Schrank wirklich wenig Platz einnimmt. Wenn der Stiel dann allerdings ausgezogen ständig wieder zusammenrutscht, egal wie oft und wie fest ich die Schraubgewinde zu drehte, dann retten ihn nur meine homöopathischen Notfalltropfen vor einem erbosten Schmiss aus dem Fenster.

Spontex Extra Box
Spontex Extra Box

Zusätzlich ärgerlich: Es ist sehr puzzelig die Bezüge aus dem Stand auf den Wischer zu bekommen. Da bedarf es schon einer guten Fuß-Hand-Auge-Koordination, die mir (besonders mit Baby vor‘m Bauch) abgeht. Also heißt es doch wieder, hinhocken und auffädeln. Außerdem lassen sich beide Bezüge nur schwer ausfringen. Der Schlaufenbezug wies schon nach dem ersten Wischen gezogene Fäden auf, und auch nach der Wäsche hingen noch Wollmausflusen in den Schlaufen, so dass der Bezug auch sauber noch dreckig aussieht.

Der kurzflorige Bezug ist weniger empfindlich und reinigt auch etwas besser. Alle festgebackenen Flecken und festgetretenen Gemüsestückchen bekommt man damit aber auch nicht weg.

Also gilt leider auch weiterhin: Baby in die Wippe und auf allen Vieren über den Boden robben. Zumindest dem Krümel gefällt‘s auf die altmodische Art.

Veröffentlicht von

Simone

Das ist mein Blog. Hier tob ich mich aus. ;) Ich bin eine unverbesserliche Leseratte. Mein Herz schlägt aber auch für Filme und Serien, frische Luft, Basteleien und gutes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.