Schlagwort-Archive: Tod

Cornelia Funke: “Reckless – Lebendige Schatten”

Cornelia Funke entführte mich mit ihrer Tintenwelt-Trilogie in die wunderbar fantastische Tintenherzwelt und nahm mich damit vollkommen für sich ein. Vor zwei Jahren veröffentlichte die deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin dann den ersten Band ihrer neuen Trilogie: Reckless – Steinernes Fleisch. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neal Shusterman: Vollendet

Im besten, spannendsten, begeistertem Sinne vergebe ich “Vollendet” von Neal Shusterman das Prädikat pädagogisch wertvoll. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bill Bass: “Der Knochenleser”

Es macht Spaß Bill Bass durch seine biographischen Erzählungen in “Der Knochenleser” zu begleiten. Leicht und locker plaudert er über sein morbides Forschungsobjekt, erschreckende Kriminalfälle, die er zu entschlüsseln half, und seinen persönlichen Werdegang. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jonathan Stroud: “Die Spur ins Schattenland”

In “Die Spur ins Schattenland” nimmt uns Jonathan Stroud mit einfachen Sätzen mit auf eine Grenzwanderung zwischen Leben und Tod, Fantasie und Wirklichkeit, Kindheit und Erwachsensein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zeitfressendes Altpapier

“Bestatten – mein Name ist Tod!” von G. C. Roth – Es gibt Gründe dafür, warum sich Verlage gegen den Druck bestimmter Werke entscheiden. Das mag nicht immer fair und berechtigt sein, hier aber schon. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar